Mix Rasse

Pekingese + Shih Tzu

Dogs/Active

Shih Tzu und Pekinese Mix - eine hybride Rasse

Der Shih-Tzu und Pekinese ist eine beliebte Mischlingsrasse, deren Elterntiere jeweils einer asiatischen Rasse angehören. Der Shih Tzu stammt aus Tibet und der Pekinese aus China. Die Kombination dieser beiden Rassen zeichnet sich durch seinen zotteligen, langhaarigen Mantel, sein waches, freundliches Wesen und seine Lebensfreude aus. Dieser kleine Hund ist auch wenig anspruchsvoll in seinem Pflegeaufwand, da er einfach nur regelmäßiges Bürsten und Baden benötigt. Aufgrund seines auffälligen Aussehens und seiner sympathischen Persönlichkeit ist der Shih-Tzu und Pekinese ein beliebter Begleiter für Familien.

Alternativer Name -
Herkunft China - Tibet
Lebenserwartung 10 - 16 Jahre
Pflegeanforderungen pflegeintensiv
Aktivitätslevel niedrig
FCI Nicht anerkannt
AKC Nicht anerkannt
KC Nicht anerkannt
News/Active

Mögliche Charaktereigenschaften von Shih Tzu und Pekinese Mix - So ist vermutlich sein Wesen

Ein Shih Tzu und Pekinese Mischlingshund ist eine beliebte Hybridrasse, die dafür bekannt ist, dem menschlichen Haushalt eine Menge Freude und Unterhaltung zu bringen. Dieser hübsche Mischlingshund hat einen sehr verspielten und aufgeschlossenen Charakter, der besonders Kinder und ältere Menschen anspricht.

Shih Tzu und Pekinesen sind in der Regel sehr freundlich und soziale Hunde, die sich leicht mit anderen Tieren und Menschen anfreunden können. Sie lieben es, mit ihren Familien zu interagieren und zu spielen. Aber ihre warme und freundliche Natur kann manchmal zu Beschützerinstinkten führen, was sie zu perfekten Wachhunden macht.

Ein weiterer Grund, warum diese Mix-Rasse so beliebt ist, ist ihre moderate Energie und ihr geringes Bedürfnis nach Auslauf. Shih Tzu und Pekinesen sind sehr aktive und wendige Hunde, aber sie erfordern nicht viel Bewegung. Dies macht sie ideal für Haushalte, die nur begrenzt Platz oder Zeit haben, um ihren Hund auszuführen.

Diese mutigen und intelligenten Hunde haben auch eine starke Haltung. Sie sind höflich und freundlich, aber auch zuverlässig und entschlossen. Shih Tzu und Pekinesen Mischlinge können manchmal stur oder störrisch sein, aber mit richtiger Erziehung und Konsistenz können sie schnell lernen, was man von ihnen erwartet.

Insgesamt sind Shih Tzu und Pekinesen Mischlingshunde eine fantastische Wahl für alle Arten von Haushalten. Sie sind treu, liebevoll und können auch als Wachhunde für eure Familie dienen. Mit den richtigen Pflege und Erziehung können sie jahrelangen Spaß und Gemeinschaft in eurem Haushalt bringen.

Charakter

  • aggresiv
  • anhänglich
  • beharrlich
  • eigenständig
  • freundlich
  • stur
  • klug
  • kontaktfreudig
  • lebendig

Verwendungen

  • Begleithund
  • Familienhund
chinesische flagge tibetische flagge

Welche Krankheiten können bei Shih Tzu und Pekinese Mix auftreten

Shih Tzu und Pekinesen sind zwei beliebte Rassen von Hunden, die für ihren charmanten Charakter und ihren üppigen Pelz bekannt sind. Der Shih Tzu-Pekinesen-Mischling vereint in seinem Erbgut die Eigenschaften beider Rassen. Unabhängig vom Charakter der Rassen gibt es bei Hybriden gewisse Krankheiten und Gesundheitsprobleme, die man beachten sollte.

Kreuzungsrassen sind anfälliger für einige Erkrankungen als reinrassige Hunde, weil sie ein breiteres Genpool aufweisen. Die häufigsten Erkrankungen bei Shih Tzu-Pekinesen-Mischlingen sind Atemwegsprobleme, Hautallergien und Augenerkrankungen. Andere häufige Probleme sind Magen-Darm-Verstimmungen, Nierenerkrankungen und Gelenkprobleme.

Atemwegserkrankungen: Atemwegserkrankungen sind bei Mischlingen häufig. Diese Erkrankungen können durch die Kombination unterschiedlicher Rassegenetik verursacht werden und sind anfälliger für allergische Reaktionen. Symptome können Husten, Atemnot und Heiserkeit sein. Es ist wichtig, dass ihr bei ersten Anzeichen einen Tierarzt aufsucht, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Hautallergien: Shih Tzu- und Pekinesen-Mischlinge haben aufgrund ihres voluminösen Fells ein erhöhtes Risiko für Hautallergien. Diese Allergien können durch Insektenstiche, Chemikalien, Umweltfaktoren, Nahrungsmittel und allergische Reaktionen auf Staubmilben verursacht werden. Die Symptome sind Juckreiz, Haarausfall, Schwellungen der Haut und rote Flecken. Ein Tierarzt kann die Ursache der Allergie diagnostizieren und einen individuellen Behandlungsplan vorschlagen.

Augenerkrankungen: Augenerkrankungen sind bei dieser Hybridrasse weit verbreitet. Die häufigsten Augenerkrankungen sind Entropium, Distichiasis und Makroblepharon. Entropium ist eine Bedingung, bei der die äußeren Augenlider nach innen rollen und die Wimpern die Augen irritieren. Distichiasis ist eine Störung, bei der sich abnorm wachsende Wimpern auf der äußeren Schicht des Lids entwickeln. Makroblepharon ist eine Bedingung, die durch eine Abnormität des Oberaugebindegewebes gekennzeichnet ist, was zu einer Verformung des Lids führt. Jede dieser Bedingungen muss behandelt werden, um weitere Augenschäden zu vermeiden.

Magendarm-Erkrankungen. Magendarmkrankheiten gehören zu den häufigsten Erkrankungen bei Shih Tzu-Pekinesen-Mischlingen. Diese Erkrankungen sind meistens mit einer Verstopfung oder einem Durchfall verbunden. Sie können durch Veränderungen der Ernährung, Stress, Infektionen und allergische Reaktionen ausgelöst werden.

Eine Shih Tzu und Pekinese Mischlingsrasse ist ein sehr hübscher, geselliger Hund mit viel Persönlichkeit. Sie sind meist klein und haben ein dicht bewachsenes Fell, das weich und glänzend ist. Das Fell ist recht lang und der Kopf ist normalerweise von einem süßen Pelzmantel bedeckt. Die Farbe des Fells ist häufig ein helles Gold oder Creme, aber auch andere Farbtöne wie Schwarz, Weiß, Silber und Braun sind möglich. Einige dieser Hunde haben auch schöne lange Haare, die ihnen ein auffälliges Aussehen verleihen. Einige dieser Rassen haben auch eine markante weiße Maske auf dem Gesicht. Sie sind sehr anhänglich und lieben es, Aufmerksamkeit zu bekommen. Diese Hunde eignen sich für Familien mit Kindern und sind sehr leicht zu trainieren.

Was sind Rassemerkmale dieses Mix Hundes?

Diese hybriden Rasse der Shih Tzu und Pekingesen erreichen in der Regel ein Gewicht zwischen 3,5 und 6 kg und eine Körpergröße von 20-30 cm. Sie haben einen kurzen, flauschigen Mantel und werden in den Farben Schwarz, Braun, Rot, Orange und weiß geboren. Ihr Kopf ist breiter als der der meisten anderen Mischlinge, mit üppigen Bart und Schnurrbarthaaren. Sie haben eine kurze Nase und schwarze, lebendige Augen. Der Körper ist kurz und kompakt und sie haben kurze Beine, aber starke Gliedmaßen. Ihr Schwanz ist entweder gerade oder leicht gekräuselt.

Felllänge lang - mittel
Fell glatt
Ohrenform Dreieck - Schlappohr
Rute gefächert - eingerollt
Anatomie kräftig, robust
Größe ♀ 15 - 28 cm
Gewicht ♀ 3 - 7 kg
Größe ♂︎ 15 - 28 cm
Gewicht ♂ 3 - 7 kg
Geeignet für Anfänger, Senioren und Seniorinnen, Anfänger, Senioren und Seniorinnen
  • Bandscheibenprobleme

    Bandscheibenvorfall beim Hund (Discopathie). Bandscheibenvorfälle oder auch Dackellähme bereiten Hunden starke Schmerzen.

  • Bronchitis

    Unter einer Bronchitis beim Hund versteht man eine Entzündung der unteren Luftwege im Bereich der Bronchien.

  • Gebiss Fehlstellungen

    Fehlstellungen des Gebisses treten häufig bei Hunden mit kurzer Schnauze auf.

  • Kurzatmigkeit

    Erschwertes Atmen erkennst du am Röcheln und an der teils beschleunigten Atemfrequenz des Hundes.

  • Atemprobleme

    Bei Hunden mit verkürzter Schnauze können häufig Probleme der Atemwege auftreten.

  • Augenentzündungen

    Chronische Augenentzündungen können bei Hunden sehr schmerzhaft sein und können durch Medikamente behandelt werden. In seltenen Fällen muss die Hornhaut behandelt werden.

  • Knieverletzungen

    Einige Rassen leider besonders unter Knieverletzungen verschiedener Arten.

  • Patellaluxation

    Als Patellaluxation bezeichnet man eine Verlagerung der Kniescheibe, die bei Hunden zu den häufigsten Ursachen von Lahmheit zählt.

  • Ein Shih Tzu-Pekinese-Mischling ist eine neue, seltene Rasse des Designerhundes, der durch die Kreuzung zwischen einem Shih Tzu und einem Pekinesen entstanden ist.

  • Der Shih Tzu-Pekinese-Mischling kann die Ergebnisse einer harmonischen Mischung sein, in der sich beide ausgleichen oder verstärken. Vorteile sind, dass sie loyal, lebhaft und liebevoll sind, während Nachteile wie Unarten, übermäßiges Bellen und Unabhängigkeit bestehen können.

  • Diese Mixrasse kann aufgrund der Größe der beiden Elterntiere in einem breiten Spektrum variieren. Der Schulterhöhe des Shih Tzu-Pekinese-Mischlings kann zwischen 20-30 cm liegen und der Mischling kann 3,5 bis 6 kg werden.

  • Da die beiden Elterntiere beide langhaarige Hunde sind, benötigt der Shih Tzu-Pekinese-Mischling regelmäßige Fellpflege, um Verwicklungen und Matten zu vermeiden. Es ist auch ratsam, regelmäßige Bürsten mit einem weichen Pinsel und einer Metallkämme gegen die Strömung zu geben.

  • Der Shih Tzu-Pekinese-Mischling benötigt möglicherweise eine hohe Kaloriendichte, hochwertige und eiweißreiche Ernährung, um sein Fell und die Gesundheit der Gelenke aufrechtzuerhalten. Alle natürlichen Komponenten, wie Vitamine und Mineralien, sollten in ihrer Ernährung enthalten sein.

Nützliche Artikel

Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen
dogbible - eine Plattform für Menschen, die Hunde lieben
<svg aria-hidden="true" focusable="false" data-icon="facebook" role="img" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512"><path fill="currentColor" d="M504 256C504 119 393 8 256 8S8 119 8 256c0 123.78 90.69 226.38 209.25 245V327.69h-63V256h63v-54.64c0-62.15 37-96.48 93.67-96.48 27.14 0 55.52 4.84 55.52 4.84v61h-31.28c-30.8 0-40.41 19.12-40.41 38.73V256h68.78l-11 71.69h-57.78V501C413.31 482.38 504 379.78 504 256z" data-v-b19174da="" class=""></path></svg> <svg aria-hidden="true" focusable="false" data-icon="instagram" role="img" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 448 512"><path fill="currentColor" d="M224.1 141c-63.6 0-114.9 51.3-114.9 114.9s51.3 114.9 114.9 114.9S339 319.5 339 255.9 287.7 141 224.1 141zm0 189.6c-41.1 0-74.7-33.5-74.7-74.7s33.5-74.7 74.7-74.7 74.7 33.5 74.7 74.7-33.6 74.7-74.7 74.7zm146.4-194.3c0 14.9-12 26.8-26.8 26.8-14.9 0-26.8-12-26.8-26.8s12-26.8 26.8-26.8 26.8 12 26.8 26.8zm76.1 27.2c-1.7-35.9-9.9-67.7-36.2-93.9-26.2-26.2-58-34.4-93.9-36.2-37-2.1-147.9-2.1-184.9 0-35.8 1.7-67.6 9.9-93.9 36.1s-34.4 58-36.2 93.9c-2.1 37-2.1 147.9 0 184.9 1.7 35.9 9.9 67.7 36.2 93.9s58 34.4 93.9 36.2c37 2.1 147.9 2.1 184.9 0 35.9-1.7 67.7-9.9 93.9-36.2 26.2-26.2 34.4-58 36.2-93.9 2.1-37 2.1-147.8 0-184.8zM398.8 388c-7.8 19.6-22.9 34.7-42.6 42.6-29.5 11.7-99.5 9-132.1 9s-102.7 2.6-132.1-9c-19.6-7.8-34.7-22.9-42.6-42.6-11.7-29.5-9-99.5-9-132.1s-2.6-102.7 9-132.1c7.8-19.6 22.9-34.7 42.6-42.6 29.5-11.7 99.5-9 132.1-9s102.7-2.6 132.1 9c19.6 7.8 34.7 22.9 42.6 42.6 11.7 29.5 9 99.5 9 132.1s2.7 102.7-9 132.1z" data-v-b19174da="" class=""></path></svg> <svg aria-hidden="true" focusable="false" data-icon="pinterest" role="img" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 496 512"><path fill="currentColor" d="M496 256c0 137-111 248-248 248-25.6 0-50.2-3.9-73.4-11.1 10.1-16.5 25.2-43.5 30.8-65 3-11.6 15.4-59 15.4-59 8.1 15.4 31.7 28.5 56.8 28.5 74.8 0 128.7-68.8 128.7-154.3 0-81.9-66.9-143.2-152.9-143.2-107 0-163.9 71.8-163.9 150.1 0 36.4 19.4 81.7 50.3 96.1 4.7 2.2 7.2 1.2 8.3-3.3.8-3.4 5-20.3 6.9-28.1.6-2.5.3-4.7-1.7-7.1-10.1-12.5-18.3-35.3-18.3-56.6 0-54.7 41.4-107.6 112-107.6 60.9 0 103.6 41.5 103.6 100.9 0 67.1-33.9 113.6-78 113.6-24.3 0-42.6-20.1-36.7-44.8 7-29.5 20.5-61.3 20.5-82.6 0-19-10.2-34.9-31.4-34.9-24.9 0-44.9 25.7-44.9 60.2 0 22 7.4 36.8 7.4 36.8s-24.5 103.8-29 123.2c-5 21.4-3 51.6-.9 71.2C65.4 450.9 0 361.1 0 256 0 119 111 8 248 8s248 111 248 248z" data-v-b19174da="" class=""></path></svg>
HUNDERASSEN

Finde hier die Rasse, die zu dir passt und finde heraus welche Charaktereigenschaften sie hat. Hier könnt ihr auch über die Herkunft, Größe und Gewicht eurer favorisierten Rassen mehr erfahren.

Boxollie

Russischer Schwarzer Terrier

Snorkie

Pineranian

Weston