kleiner Border Terrier Welpe liegt auf einer grünen Wiese, braun schwarzer Hund der klein bleibt
Hundeerziehung 12.10.2021

So lernt dein Hund das "Bleib" zu 100% - 5 Tipps

Thomas by Thomas, Thomas hat das technische Know-wau äh Know-how zu dogbible beigetragen und ist nicht nur von Japan begeistert, sondern bezeichnet auch den Shiba als seinen Lieblingshund, der hoffentlich bald Einzug in seinem Rooftopgarden nehmen darf.

So lernt dein Hund das "Bleib" zu 100% - 5 Tipps

Es ist unglaublich nützlich: „Bleib!“ Ob es darum geht, dass die Fellnase nicht auf die Straße läuft, oder dass sie stehen bleibt, bis du die Leine angelegt hast … es kann Leben retten. 

Das Kommando ‚bleib’

Vom Prinzip her ist es klar. Das Kommando ‚bleib’ sagt dem Hund, genau dort zu bleiben, wo er sich gerade befindet. Und zwar so lange, bis er abgerufen wird.

So lernt dein Hund ‚bleib’ 100 % sicher

Baue deine Übungen systematisch auf dem auf, was dein Hund kann. Beginne an einem ablenkungsarmen Ort, vielleicht in der Wohnung. Halte Leckerchen bereit.

  1. Wähle eine Position aus, die dein Hund gut beherrscht, entweder ‚sitz’ oder ‚Platz’. Beispielhaft nehmen wir hier ‚Platz’. Lege also deinen Hund ins ‚Platz’ ab. Mache das Handzeichen für ‚Bleib’ und sage deutlich und ruhig ‚bleib’. Warte ein paar Sekunden ab, lobe ihn, gib ihm ein Leckerchen und hebe das Kommando auf mit ‚und lauf’ oder einer ähnlichen Ansprache. Das sollte sicher klappen, weil dein Hund ja das ‚Platz’ beherrscht. 
  2. Lege nun den Hund ab, gib das Kommando ‚bleib’ mit Handzeichen und geh ein paar Schritte weg. Mache dies rückwärts, beobachte deinen Hund dabei. Sobald er aufsteht oder vorwärts robbt, gehst du ruhig zu ihm zurück, korrigierst ihn und fängst von vorne an. Bleibt er ein paar Sekunden liegen, kehrst du zu ihm zurück, lobst ihn, gibst ihm ein Leckerchen und lässt ihn dann laufen. Das wiederholst du, bis es sicher funktioniert. Mit der Zeit kannst du die Entfernung steigern. Später kannst du diesen Lernschritt auch mit mehr Ablenkung üben. 
  3. Der nächste Schritt besteht darin, dass du deinen Hund während des Wartens nicht mehr beobachtest. 
  4. Wenn das funktioniert, auch unter Ablenkung, ist die nächste Stufe, zeitweise aus seinem Sichtfeld zu verschwinden. 
  5. Erst als letzten Schritt übst du das ‚bleib’ dann auch in anderen Positionen, also wenn dein Hund sitzt oder steht.
Hund, Säugetier, Wirbeltier, Hunderasse, Canidae, Fleischfresser, roter Goldendoodle, Pudelkreuzung, Begleithund, Rasse ähnlich Cockapoo,

Fünf Tipps zum besseren Lernen 

  • Tipp 1: Fang nicht zu früh an. ‚Bleib’ sieht einfach aus, ist es aber nicht. Warte, bis dein Hund fünf oder sechs Monate alt ist und ‚sitz’ und ‚Platz’ sicher beherrscht. 
  • Tipp 2: Übe von Anfang an mit Handzeichen. Das hat den Vorteil, dass der Hund leichter lernt, aber später auch rein auf das Zeichen hin bleibt, was bei einer lauten Umgebung sehr praktisch sein kann. Meistens wird eine aufrechte Hand, deren Handfläche wie abwehrend zum Hund zeigt, verwendet. 
  • Tipp 3: Halte das Leckerchen nicht in der Hand, mit der du das Handzeichen gibst, sondern in der anderen, am besten versteckt hinter dem Rücken. Bei vielen Tricks funktioniert das Lernen darüber, dass der Hund dem Leckerchen folgt – das willst du hier nicht. 
  • Tipp 4: Auch wenn du deinen Hund später aus dem ‚bleib’ abrufen willst – während der Übungsphase solltest du immer hingehen, ihn belohnen und anschließend freigeben. Sonst steigerst du die Ungeduld deines Vierbeiners und machst es euch damit unnötig schwer. 
  • Tipp 5: Vergiss nie, das Kommando wieder aufzuheben! 

Wenn das ‚bleib’ klappt, auch für längere Zeit, seid ihr Meister. Dann kannst du deinen Vierbeiner wirklich überall hin mitnehmen. Bleib dran! Mit unseren fünf Tipps kannst du es schaffen.

Bannerbild: Shutterstock / Kiss Gabor Balazs
Danke fürs Lesen
Abonniere unseren Newsletter,
um immer über Hundetrends informiert zu bleiben.
Wir werden deinen Posteingang nicht spammen! Wir werden deine E-Mail-Adresse weder verkaufen noch vermieten.
Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzbestimmungen